Die Abkürzung HVLP steht bei Farbsystemen für High Volume Low Pressure (Hohes Volumen niedriger Druck). Konkret bedeutet das, dass beim Arbeiten mit diesen Geräten weniger Sprühnebel entsteht. HVLP Farbsysteme sind u.a. geeignet für Lacke, Lasuren, Latexfarben und viele andere Flüssigkeiten.

Wenn Sie mit Latexfarbe arbeiten möchten, muss das Gerät eine bestimmte Mindestleistung bringen.

Für Latexfarben und Lacke geeignete HVLP Systeme : W867, W687, W670, W665 (für die letzten beiden braucht man eine zusätzliche Düse)

Ausschließlich für Latexfarbe geeignete HVLP Systeme: W985

Ausschließlich für Lacke und Lasuren geeignete HVLP Systeme: W550.

Ganz allgemein kann man sagen, dass HVLP Geräte eher von Heimwerkern benutzt werden. Die Geräte arbeiten etwas langsamer als die Airless Geräte, sind jedoch leichter zu bedienen, da weniger Sprühnebel entsteht. Dabei ist die Reinigung dank der automatischen Reinigungsfunktion schnell und einfach.