Wagner Desinfektion

PDF herunterladen

Empfehlenswert, insbesondere in Zeiten von Covid-19: Auftragen eines Desinfektionsmittels mit einem Farbsprühgerät von Wagner!

Neben dem Sprühen von Farbe eignen sich die meisten Wagner Farbsprühgeräte auch zum Sprühen von Desinfektionsmitteln. Vorausgesetzt natürlich, dass die Sicherheit immer im Auge behalten wird.

Mit dem Gerät können Sie ein Desinfektionsmittel auf Türklinken, Geländer, Tische und andere Oberflächen, die in Kontakt mit dem Virus kommen können, auftragen, ohne sie selbst z.B. mit einem Putztuch berühren zu müssen.

Studien zeigen, dass SARS-CoV-2 Viren, zu denen auch das heutige Covid 19-Virus zählt, längere Zeit auf bestimmten Oberflächen überleben können. Neben der Übertragung von Mensch zu Mensch können somit auch Oberflächen eine Gefahr darstellen. 

Hier kommen die Farbspritzgeräte von Wagner gerade recht. In diesen Zeiten des Social Distancing, merken wir, dass sich viele Leute als Maler und Heimwerker im eigenen Haus betätigen. Überlegen Sie sich, ob Sie das Farbspritzgerät nach getaner Arbeit wieder beiseite stellen oder in diesen Zeiten zu einem anderen Zweck nutzen wollen. Möchten Sie zum Beispiel einen Büroraum desinfizieren? Sind Sie Hausmeister oder möchten Sie in Ihrem eigenen Mehrfamilienhaus das Treppengeländer, den Fahrstuhl oder andere Gegenstände mit einem Desinfektionsmittel reinigen?

Dies ist mit einem Wagner Farbspritzgerät möglich. Wie dies funktioniert, sehen Sie hier:

 

In welchen Bereichen kann die Sprühdesinfektion verwendet werden?

Hier folgen einige Beispiele für mögliche Anwendungsgebiete des Farbspritzgeräts.

  • Umkleide- und Sanitärbereiche
  • Büros
  • Restaurants und Lebensmittelzubereitungsbereiche/Küchen
  • Klassenräume oder Ausbildungsplätze
  • Öffentlicher Verkehr
  • Für die Öffentlichkeit zugängliche Orte und Räume

Was kann desinfiziert werden?

Dank der Technik der Wagner-Geräte sind umfangreiche Behandlungen von Oberflächen mit einem flüssigen Desinfektionsmittel möglich. Das Vorhandensein von Bakterien, Viren und Schimmel kann dadurch deutlich reduziert werden. 

Wie funktioniert das Versprühen von Desinfektionsmitteln?

  • Sorgen Sie dafür, dass alle Verbindungen fest verschraubt oder eingeklickt sind.
  • Prüfen Sie die Dichtungen des Systems mit Wasser, bevor Sie das Gerät mit Desinfektionsmitteln verwenden. So können Sie zum Beispiel auch sehen, ob sich noch Farbe im Gerät befindet.
  • Entfernen Sie das Wasser.
  • Füllen Sie das Desinfektionsmittel in den Behälter oder platzieren Sie das Ansaugsystem direkt in die Verpackung.
  • Für HVLP-Geräte:
    • Maximaler Luftstrom mit minimalem Produktdurchsatz
  • Für HEA-/Airless-Geräte:
    • Druckeinstellung: 70 - 100 bar (Control Pro Stufe 4)
    • Düsenauswahl: (empfohlen 513, 311 für Control Pro)
    • Die Verwendung einer anderen Düse erfordert eine Anpassung der Auftragsgeschwindigkeit.
  • Tragen Sie das Desinfektionsmittel zügig und gleichmäßig gemäß den Materialrichtlinien auf die Oberflächen auf.

Die Einwirkzeit entnehmen Sie bitte dem technischen Arbeitsblatt des Herstellers des Desinfektionsmittels!

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie vor Verwendung die folgenden Sicherheitshinweise:

  • Tragen Sie stets die erforderliche Schutzausrüstung laut Beschreibung des Herstellers der Desinfektionsmittel (wie z.B. Handschuhe, Schutzbrille, Maske usw.)
  • Richten Sie den Strahl niemals auf Menschen oder Tiere! Neben der Tatsache, dass die Desinfektionsmittel schädlich für Menschen und Tiere sein können, kann der Strahl im Fall eines HEA-/Airless-Systems auch Schäden verursachen.
  • Lesen Sie die Bedienungsanleitung des Geräts sowie die Sicherheitshinweise aufmerksam durch und befolgen Sie alle Anweisungen und Empfehlungen.
  • Besprühen Sie keine elektrischen Geräte, Computer, Fernseher oder anderen Anlagen.
  • Bei Verwendung entflammbarer Produkte muss das Gerät außerhalb des Raumes betrieben werden, in dem der Sprühvorgang vorgenommen wird. (Gefahrenzone = 5 m Abstand zur Anwendung).
  • Sorgen Sie für eine gute Belüftung des Raumes, wenn dies für das jeweilige Desinfektionsmittel notwendig ist.
  • Des Weiteren wird davon abgeraten, warme und heiße Oberflächen zu desinfizieren.  

Wenn möglich, schalten Sie elektrische Systeme aus und verwenden Sie das Desinfektionsmittel nicht auf Lichtschaltern. 

PDF herunterladen