Das Besprühen einer Treppe verlangt eine etwas andere Vorgehensweise als andere Objekte. Der wichtigste Grund dafür ist, dass Treppen mit einer verschleißfesten Farbe bearbeitet werden.

Am besten können Sie eine Treppe mit einem 2-Komponenten Fußbodenanstrich bearbeiten. Diese Farbe besteht aus einer Grundfarbe und einem Härter, sodass sie besonders widerstandsfähig ist.

Bei Farbsprühsystem.de wird regelmäßig die Frage gestellt, ob so ein Anstrich mit dem Farbsprühsystem aufgetragen werden kann. Die Antwort ist ja, und nicht nur das: Sie bekommen auch ein viel glatteres und professionelleres Resultat, wenn Sie den Fußbodenanstrich mit einem Farbsprühsystem auftragen.

Hat das Bearbeiten einer Treppe mit einem Farbsprühsystem keine Nachteile?

Bei der Arbeit mit einem Farbsprühsystem entsteht immer etwas Sprühnebel und je nach der Form der Treppe kann es auch offene Teile geben, sodass der Sprühnebel sich leichter im Raum verteilt. Darum ist es besonders wichtig, den Fußboden und eventuell auch die Wand hinter der Treppe abzudecken. Die Zeit, die Sie zum Abdecken brauchen, bekommen Sie durch den Zeitgewinn beim Sprühen wieder zurück. Dabei gibt es unserer Meinung nach nur zwei Farbsprühsysteme, die zum bearbeiten Ihrer Treppe geeignet sind: Die Wagner W670 und die Wagner W867. Diese Geräte produzieren wenig Sprühnebel. Auch empfehlen wir Ihnen, für das Besprühen Ihrer Treppe eine spezielle Sprühdüse zu bestellen (Sprühaufsatz Brilliant 600 ml). So erhalten Sie garantiert ein wunderschönes Resultat.