Versandkostenfrei* Bei Bestellungen ab 50 €

Lieferzeit 1-2 Tage* Vor 18:00 Uhr bestellt und sofort versandfertig

30 Tage Geld-zurück-Garantie Zeit zum Nachdenken

  • 0221 8282 93 94
Wir sind heute Mo 20 NovemberTelefonisch erreichbar ab 09:00 Uhr
Filters öffnen »

Airless

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
    • Für Lack, Lasur, Latex, innen und außen geeignet
    • Direkt aus dem Farbeimer ansaugen
    • Standardmäßig mit 15 Meter langem Schlauch
    • +/- 55% weniger Sprühnebel und bis zu 35% weniger Farbverbrauch
    • Inklusive kostenlosem Verlängerungsstück
    • Aus Vorrat lieferbar
    Vergleichen Produkt ansehen

    738,95 €* 649 €*

    • Für Lack, Lasur, Latex, innen und außen geeignet
    • Direkt aus dem Farbeimer ansaugen
    • Standardmäßig mit 15 Meter langem Schlauch
    • +/- 55% weniger Sprühnebel und bis zu 35% weniger Farbverbrauch
    • Inklusive kostenlosem Verlängerungsstück
    • Aus Vorrat lieferbar
    Vergleichen Produkt ansehen

    658,95 €* 599 €*

    • Für Lack, Lasur und Latex geeignet
    • Direkt aus dem Farbeimer ansaugen
    • +/- 55% weniger Sprühnebel und bis zu 35% weniger Farbverbrauch
    • Inklusive kostenlosem Verlängerungsstück
    • Aus Vorrat lieferbar
    Vergleichen Produkt ansehen

    558,95 €* 479 €*

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Airless Farbsprühsystem 

Ein Airless Farbsprühsystem wird oft für "größere" Projekte eingesetzt. Zum Beispiel Innenwände, Außenwände, Zäune, Möbelbau usw. MIt einem Airless Farbsprühsystem können nahezu alle Farbsorten verarbeitet werden. Vorteile gegenüber der HVLP Technik: schöneres Ergebnis, schnellere Bearbeitung großer Flächen, Farbansaugung direkt aus dem Eimer.

Bei Airless Farbsprühsystemen wird die Farbe direkt aus dem Eimer angesaugt. Dabei können Sie aufgrund des größeren Leistungsvermögens schnell große Flächen besprühen. Da Sie keinen Farbtank mit sich herumtragen müssen, ist das Arbeiten mit einem Airless Farbsprühsystem weniger anstrengend.

Ein Airless Farbsprühsystem eignet sich ausgezeichnet für folgende Anwendungen: Häuser/Appartements, Schiffe, Serienproduktion von Türen, Serienproduktion von Möbeln, Zäune, Garagen, Container, Schulen, Galerien, Geschäfte usw. 

Mit einem Airless Farbsprühsystem können nahezu alle Farbsorten unverdünnt verarbeitet werden.

Nachteile gegenüber der HVLP Technik: weniger gut für kleinere Flächen geeignet, mehr Sprühnebel, Reinigung dauert länger.

Die meistverkauften Airless Farbsprühsysteme sind: HEA Control Pro 250 M und die HEA Control Pro 350 M.

Es gibt verschiedene Farbsprühsystem-Techniken. Eine der bekanntesten ist ‚Airless’. Airless bedeutet im wörtlichen Sinn ‚luftlos’. Dadurch haben viele Menschen die Idee, dass das Farbsprühsystem sehr nebelarm ist.

In Wirklichkeit wird die Farbe unter Druck durch ein kleines Loch gepresst (Aufsatz). Ein Airless Farbsprühsystem ist daher nicht luftlos.

Ein Airless Farbsprühsystem besteht vor allem aus einer Pumpe, die wie bereits erwähnt, Farbe unter Druck durch einen Aufsatz presst. Das kann sowohl Lack, Beize, Wandfarbe, Vorstrich oder alle anderen Flüssigkeiten auf wasser- oder synthetischer Basis sein. Farbe mit festen Bestandteilen ist in der Regel nicht zur Nutzung mit einer Airless Maschine geeignet.

Fast alle Farbsorten können mit einer Airless versprüht werden. Das kommt, weil mit den sogenannten Aufsätzen gearbeitet wird. Diese Aufsätze gibt es in hunderten Maßen, wodurch auch sehr dicke und sehr dünne Flüssigkeiten versprüht werden können. Ein Aufsatz schieben Sie einfach in das Farbsprühsystem, sodass Sie es sehr einfach wechseln können, falls Sie eine dickere oder dünnere Farbe versprühen möchten.

Ein Airless Farbsprühsystem eignet sich meist besonders für große Oberflächen und ist in fast allen Fällen einsetzbar, um Innenwandfarbe (Latex) zu verarbeiten. Auch große Lackierungs- und Beizprojekte können fast von jedem Airless Farbsprühsystem geschafft werden. Falls Sie dickere Farbe, wie Außenmauerfarbe (Außenlatex), professionelle Lacke, Brandschutzmaterial versprühen wollen, haben Sie meist einen größeren Aufsatz nötig. Achten Sie dann aber darauf, dass Sie eine Maschine mit ausreichend Leistung haben. In der Beschreibung finden Sie, welche maximale Aufsatzgröße die Maschine mit einem bestimmten Vermögen leisten kann.

Wissen Sie bereits, welche Farbe Sie nutzen werden? Dann fragen Sie das technische Arbeitsblatt an. Darin steht, ob die Farbe mit Airless verarbeitet werden kann und was das maximale Aufsatzmaß ist. Sodass Sie immer ein Farbsprühsystem mit ausreichend Leistung kaufen.

Ein Airless Farbsprühsystem steht für ein sehr schönes Sprühbild, große Oberflächen, Langlebigkeit, Sprühnebel und relativ geringe Reinigung- und Installationszeit. Durch die relativ große Menge an Sprühnebel müssen Sie besser als bei anderen Techniken abkleben. Dem gegenüber steht, dass Sie nach einmaliger Installation sehr schnell und mit einem sehr schönen Resultat Farbe auf Ihren Wänden, Schrägen, Holzwerken, Boten, etc. anbringen.

Häufige Produkte für diese Art Farbsprühsystem sind: Innen- und Außenwände, Holzhäuser, Schiffe (vor allem 2 Komponentenlack), Möbel in Serie, Türen in Serie, Böden, Imprägnierungen, etc.

Airless gegenüber anderen Techniken:

  1. Geeignet für größere Projekte
  2. Intensive Nutzung
  3. Mehr Sprühnebel
  4. Schönes Sprühbild
  5. Mehr Vorbereitungs- und Reinigungszeit
  6. Weniger Vergebung (höherer Schwierigkeitsgrad)
  7. Langlebige Technik
  8. Relativ viel Lärm

Was ist ein Airless Farbsprühsystem?

Ein Airless Farbsprühsystem ist ein Gerät, das unter eine spezifische Kategorie der Sprühsysteme fällt. Grob unterteilt, gibt es 3 verschiedene Techniken. Außer dem konventionellen Rollen oder Färben mit dem Quast natürlich. Die verschiedenen Techniken sind als Airless (hoher Druck), HVLP (niedriger Druck) und XLVP (dazwischen) zu benennen. Airless Geräte werden vor allem genutzt, wenn das Ergebnis wirklich glatt sein muss. Das schöne von Airless ist, dass es fast nicht mehr glatter geht. Viele Professionals, aber auch Do-it-your-Selfers und Konsumenten nutzen diese Technik. Denken Sie beispielsweise an Ihre glatt gestuckte Wand. Es wäre doch schade, hier mit einem Roller drüber zu gehen.

Airless Farbsprühsysteme müssten eigentlich Hochdruck- Farbsprühsysteme heißen, aber weil HVLP auf Basis von Luft funktioniert und Airless nicht, hat diese Technik im Volksmund den Namen Airless erhalten. Wir haben einige Geräte standardmäßig auf Vorrat, sodass Sie schnell loslegen können, um auch bei Ihnen zu Hause oder bei Ihren Kunden die schönsten Ergebnisse zu kreieren. Alle Produkte werden in Mengen getestet und wurden im Laufe der Jahre komplett weiterentwickelt. Dadurch können wir Ihnen die höchste Qualität auf dem Markt bieten, was Airless Farbsprühsysteme angeht.

Dies ist eine sehr gängige Technik, wobei die Farbe unter einem Druck von 150 bis 250 bar durch eine Sprühöffnung gepresst wird. Diese Technik wird vor allem für größere Oberflächen eingesetzt und bietet ein sehr feines und gleichmäßiges Sprühbild. Nahezu alle Flüssigkeiten können mit der Airless versprüht werden, sowohl auf Wasser- als auch auf Synthetikbasis. Auch Farbe auf Thinnerbasis oder Polyethylenlacke. Ein auftretendes Problem bei Airless Farbsprühsystemen ist „Talling“, Bahnenformung. Dies wird dadurch verursacht, dass die Farbe in Relation zur genutzten Spritze zu dick ist. Sie können dies vermeiden, indem Sie die Arbeitsbeschreibung / die technische Beschreibung des Farbherstellers anfragen. Darin wird mitgeteilt, welchen „Aufsatz“ Sie benötigen, um die Farbe zu verarbeiten.

Airmix und Airless sin sehr gleichwertige Techniken. Der einzige Unterschied ist, dass auch Pressluft genutzt wird. Der Druck der Farbsprühsysteme erreicht ungefähr 50 bar. Bei „luftunterstützten“ Systemen kommen noch 1 bis 1,5 bar Pressluft dazu, um das Sprühbild positiv zu beeinflussen.

Wie funktioniert ein Airless Farbsprühsystem?

Einfach gesagt, ist ein Airless Farbsprühsystem nichts anderes als jedes andere Gerät oder Maschine, die Farbe vernebelt. Das ist auf zwei Arten möglich. Und zwar indem Luft in Kombination mit Farbe durch eine kleine Öffnung geblasen wird oder indem Farbe (unter hohem Druck durch eine kleine Öffnung gepresst wird. Ein Airless Farbsprühsystem funktioniert auf die letztere Weise. Die Farbe wird durchgängig aus dem Farbeimer angesogen, durch eine Pumpe. Diese Farbe wird danach vom Farbsprühsystem unter hohem Druck durch einen Schlauch gepresst, mit dem Farbsprühsystem als Endziel. In diesem System befindet sich ein Sprühaufsatz mit einer kleinen Öffnung. Sobald die Farbe durch diese Öffnung gepresst wird, findet eine Verneblung statt. Weil es um sehr hohen Druck geht, ist die Verneblung sehr fein. Dadurch ist das Resultat oft auch sehr glatt. Es gibt verschiedene Geräte auf dem Markt. Von kleinen Handsprühern bis zu großen Airless Maschinen auf einem Rollwagen mit den nötigen Vorteilen für große Oberflächen. Es können viele verschiedene Flüssigkeiten durch ein Airless Farbsprühsystem versprüht werden. Abhängig von der Stärke und der Anzahl der zu besprühenden m2 oder durch die Nutzungsart, kann die richtige Airless Maschine gewählt werden.

Welches Airless Farbsprühsystem?

Es gibt einige Airless Farbsprühsysteme, die in die konventionellen Airless Maschinen und die neuen HEA –High Efficiency Airless – zu verteilen sind. Die alte Linie basiert auf der puren Kraft der Maschine. Je höher die Kraft und der Ertrag, desto besser der Nebel. Das ist im weitesten Sinn wahr, aber das bringt auch Nachteile mit sich. So arbeiten die Maschinen weniger ordentlich und haben oftmals auch Sprühnebel. Das liegt komplett am sehr hohen Druck. Inzwischen wurde die Technik verschärft. Es kann auch durch verbesserte Sprühaufsätze mit weniger Druck gearbeitet werden. Die neuen HEA Aufsätze sind viel effektiver, wodurch die perfekte Zerstäubung mit weniger Druck stattfindet. Große Vorteile sind, dass viel sauberer gearbeitet werden kann, oder auch straffere Bahnen, mit weniger auslaufender Farbe entlang der Bahnränder. Darüber hinaus wird behauptet, dass die HEA Airless Maschine 50% weniger Sprühnebel erzeugt. Man arbeitet nicht nur glatter, sondern auch sauberer. Schlussendlich ist die Maschine weniger verschleißfreudig.  Das muss in hoher Betriebssicherheit und einer langen Lebensdauer resultieren.

Warum ein Airless Farbsprühsystem?

Ein Airless Farbsprühsystem zeichnet sich vor allem durch das glatte Ergebnis aus. Im Gegensatz zu anderen Techniken ist das Airless Farbsprühsystem so gut in der Lage, die Farbe zu zerstäuben, denn diese außerordentlich gut deckend ist auf Wänden oder anderen ähnlichen Objekten. So wie viele andere ist Stuck ein teurer Posten eines Umbaus oder einer Renovierung. Nur Airless generiert solch ein glattes Resultat, dass es rechtfertigt, über neu gestuckte Wände zu färben.

Außerdem sind vor allem Airless Maschinen dazu in der Lage, große Oberflächen zu färben. Diese Maschinen sind echte Quadratmeter-Fresser. In manchen Fällen können Sie den Eimer an den Rollwagen hängen und die Wände im Gehen besprühen.